Samstag, 19. Dezember 2015

[REZENSION] "Shotgun Lovesongs" von Nickolas Butler

Fakten

Titel: Shotgun Lovesongs
Autor: Nickolas Butler
Verlag: Heyne
Jahr: 2015
Seiten: 421
Preis: 9,99€
Mehr Infos    II    Kaufen




Ich danke dem Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Klappentext

Die große Kunst zu leben
Fünf Freunde aus einer Klein stadt im Norden der USA. Durchs Schicksal auseinandergetrieben, lebt in allen die Sehnsucht nach Nähe, die sie einst verband. Ein sentimentaler, kraftvoller Roman, der vielstimmig von den großen Themen Freundschaft, Heimat und Liebe erzählt.

Erster Satz

Wir luden ihn zu unseren Hochzeiten ein.

Meinung

Puh...also irgendwie hatte ich etwas ganz anderes erwartet.

Fünf Freunde, die sich schon aus Jugendtagen kennen, leben in einer kleinen Stadt in den USA. Das Bild ist geprägt von Farmen, die so weitläufig sind, dass der nächste Nachbar kilometerweit entfernt ist. Auch wenn sie das Leben etwas auseinandergezerrt hat, finden sie doch immer wieder zusammen.

Die Geschichte wird immer wieder aus den verschiedenen Blickwinklen erzählt. Um den Überblick zu behalten, steht über jedem Kapitel der Anfangsbuchstabe der jeweiligen Person.
Das ist absolut positiv um die Geschichte und Gefühlswelt aus der jeweiligen Sicht zu erleben, ist aber dann und wann etwas langweilig, weil man die Grundzüge schon kennt und quasi dasselbe nochmal vorgekaut bekommt.


Und hier liegt auch einer der Knackpunkte. 

Insgesamt ist das Buch ziemlich langatmig und dadurch recht öde. Irgendwie passiert nicht wirklich viel und es plätschert so ziemlich alles einfach vor sich hin.  

Es ist schön zu lesen, wie heimatverbunden und freundschaftlich loyal diese Freunde sind, aber mir persönlich reicht das leider nicht aus um mich zu fesseln.   

Fazit  

Ein Buch, dass leider überhaupt nicht mein Geschmack war und mich nicht fesseln konnte. Allerdings kann man die Liebe des Autors zu diesem Roman wirklich rauslesen. Da wurde viel Zeit und Herzblut investiert.

Vielen Menschen gefällt dieses Buch extrem gut - mir leider nicht.
 

Bewertung 

 

Kommentare:

  1. Hallo Franziska,
    das sind doch mal klare Worte. Nachdem ich deine Rezi gelesen habe, zieht mich nicht mehr viel zu diesem Buch, obwohl ich Romane dieser Art ansonsten ganz gern mag. Danke für die Warnung ;-)
    Viele Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina!

      Es gibt viele Menschen, denen das Buch unglaublich gut gefällt - dir möglicherweise auch ;-) Aber mein Geschmack war es leider überhaupt nicht. Es ist wirklich schade, denn der Autor hat viel Liebe reingesteckt.

      Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit :-)

      Löschen