Mittwoch, 15. März 2017

[LESELAUNEN] #11 - Wie die Viecher / Ich wollte immer mal einen Liebesbrief schreiben...

Mittlerweile bei Bücherfantasien








Verlag: Selfpublisher
Seiten: 384
Jahr 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 11,99€
Kaufen?: Amazon


»Was ist los?«, fragte Monika besorgt Caspar schluckte. Dann rang er sich zu einer abgehackten Antwort durch: »Sie wollen kastrieren. Sofort.«

Immer mehr Personen verschwinden spurlos aus Lindas Umfeld. Als schließlich sogar ihre geliebte Mutter wie vom Erdboden verschluckt ist, macht sie sich auf die Suche nach ihr. Eine Suche, die jedoch schnell in einem nicht enden wollenden Albtraum endet. Auf dem Planeten Homali Sagina werden Menschen von Außerirdischen wie Tiere in enge, stinkende Käfige gesperrt und zur Gewinnung von Fleisch, Milch und Kleidung missbraucht. Menschen die gequält, ausgebeutet und geschlachtet werden, um die Gier einer überlegenen Spezies zu befriedigen.

Diese Geschichte spielt auf dem Planeten Homali Sagina, unendlich viele Lichtjahre von unserer Erde entfernt. Es handelt sich um ein etwas anderes Gedankenspiel für nervenstarke Erwachsene, die Mut und Lust auf eine neue Perspektive haben. Der grausame Alltag der Nutztiere wird auf den Menschen übertragen. Auf fast unerträgliche Weise wird einem bewusst was unsere Mitgeschöpfe jeden Tag durchleiden müssen. Dieser packende Psychothriller entführt in die tiefsten Abgründe der Menschheit! (Amazon)






Verlag: Formidabel Verlag
Seiten: 170
Jahr 2016
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,90€
Kaufen?: Thalia I Amazon


Hast du manchmal Angst, die falsche Entscheidung zu treffen?
 
Solltest du auch! Denn harmlose Situationen können zu den schrecklichsten Ereignissen des Lebens werden - und das nur durch einen unscheinbaren Moment, der plötzlich über Leben und Tod entscheidet. Der schöne, fremde Mann, der nicht ist, was er scheint, eine Frau, die eine Höllennacht allein im Wald erlebt, ein vegetarischer Junge wider Willen, der in einen Blutrausch verfällt und eine todkranke Frau, die Menschen verschwinden lässt. Du glaubst, das kann dir nicht passieren?! Es sind Menschen wie du und ich, die eine Entscheidung treffen, und manchmal ist es die Falsche. Du hast allen Grund, Angst zu haben!
 
Sibylle Schreiber gelingt es, in extrem verdichteten Texten eine beunruhigende Atmosphäre aufzubauen. Schonungslos, erotisch, humoristisch sind ihre Geschichten, die zum Teil erst in der letzten Zeile eine unerwartete Wendung nehmen. Lesen auf eigene Gefahr! (Formidabel Verlag)



Jetzt wieder super gut  
Nachdem ich im Praktikum gar nicht gelesen habe - ich war abends einfach zu platt und musste morgens zu früh raus - flutscht es nun umso mehr.



-

Endlich habe ich wieder etwas Zeit mich um den Blog zu kümmern!!! #Schlamperei

Vom 06.03. bis zum 10.03. war ich im Krankenhaus und habe in der Endoskopie mein letztes Praktikum fürs Studium gemacht. Endlich habe ich es geschafft ^^
Nachdem ich Freitag endlich fertig war, bin ich Samstag mit einer Rotznase aufgewacht, die ich heute natürlich immer noch habe. Ist ja immerhin auch erst Mittwoch und so Sachen brauchen meist eine Woche.

Das ist aber auch der Grund (oder beziehungsweise, das sind die Gründe), weswegen es im Moment so sehr still war. Das ändert sich nun wieder.

Ich habe noch zwei Bücher hier liegen, die rezensiert werden wollen (passiert noch diese Woche) und lese momentan zwei Bücher, die ich diesen Monat auf jeden Fall auch noch schaffe.
Außerdem habe ich eben noch was bei Arvelle bestellt - warum? Wie konnte ich nur?

Es wird nun also endlich wieder etwas Bewegung in den Blog kommen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen